Oberlarer Herren Mannschaft siegt mit 9:0 gegen TTC GW Schladern

Mit einem nie gefährdeten 9:0 Kantersieg gegen die erheblich ersatzgeschwächten Sportfreunde des  TTC GW Schladern ging die 1. Herren Mannschaft des TTC Rot-Weiß Oberlar am gestrigen Abend in die neue Saison 2019/2020. Dabei gaben die Oberlarer nur 6 Sätze ab.

Zum ersten Mal verwendeten die Oberlarer Herren bei einem Heimspiel den bei ihren Spitzenspielern Koschmieder und Kramer ungeliebten „neuen“ Plastikball, denn nach einer 5-jährigen Übergangszeit sind die „alten“ Zelluloidbälle auch in den unteren Ligen nun nicht mehr zugelassen. Da ab dieser Saison also ausschließlich mit den Plastikbällen gespielt wird, dürfte nun auch die Umgewöhnung abgeschlossen werden und die Frage „Zelluloid oder Plastik?“ entfallen.

Hier die Details zum Spiel und der Blick auf die Tabelle – für einen voraussichtlich kurzen Moment sind die Oberlarer Herren sogar Tabellenführer.

Dieser Beitrag wurde unter Spielbetrieb abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar